Voltigieren als Leistungssport

2007 Rebecca Krumke 01

  • Ein hoher Trainingsaufwand von bis zu 5mal die Woche ca. 3-4 Std. ist nötig
  • Voltigieren ist die Ausführung turnerischer, akrobatischer Übungen auf dem galoppierenden Pferd zu Musik.
  • Das Team aus Voltigierer, Pferd und Longenführer muss harmonisch zusammenwirken.
  • Die Leistungsmöglichkeiten sind unmittelbar abhängig von der Qua­lität des Pferdes.
  • Es gibt Gruppen-, Doppel- und Einzelvoltigieren mit Deutschen- Europa- und Weltmeisterschaften.
  • Vielfältige körperliche und geistige Fähigkeiten, wie zum Beispiel Gleichgewicht, Koordination, Körperhaltung, Kraft, Beweglichkeit, Konzentration und Rhythmusgefühl werden enorm gefordert.

 

   
© Therapie- und Pferdesportzentrum Birkenhof-Grunbach e.V.